Was ist ein SIP-Trunk?

Mit einem SIP Trunk verbinden Sie Ihre Telefonanlage über Ihren Internetzugang mit dem öffentlichen Telefonnetz.

SIP steht für Session Initiation Protocol und ist ein in der IP-Telefonie verbreitetes Netzwerkprotokoll zur Kommunikationssteuerung von Telefonaten.

Das englische Wort „trunk“ bezeichnet einen Telefonanlagenanschluss, bei dem über ein Bündel an Sprachkanälen mehrere Gespräche gleichzeitig über den selben Anschluss geführt werden können.

Häufig wird mit dem SIP Trunk ein Rufnummernblock gebucht, welcher von einer daran betriebenen Telefonanlage und deren Nebenstellen genutzt werden kann.

Ein Rufnummernblock setzt sich aus einer Reihe aufeinanderfolgender Durchwahlrufnummern zusammen, die an eine Basisrufnummer angehängt werden.

Mehr zum Thema Rufnummernblöcke

Welche Vorteile bietet ein SIP-Trunk?

Bei einem SIP-Trunk besteht durch die höhere Anzahl zur Verfügung stehender Sprachkanäle die Möglichkeit, mehrere Gespräche gleichzeitig über den selben Anschluss zu führen.

Steigt der Bedarf nach Sprachkanälen, kann deren Anzahl flexibel erhöht werden.

Der Einrichtungsaufwand in der Telefonanlage reduziert sich auf die Konfiguration nur noch eines Anschlusses.

Bei Buchung eines Rufnummernblocks werden die Nebenstellen an der Telefonanlage jeweils mit einer aus dem Block zugewiesenen Durchwahlrufnummer von außen direkt erreichbar (DDI / Direct Dial In).

Bei ausgehenden Anrufen können die Nebenstellen der Telefonanlage die ihnen jeweils zugewiesene Rufnummer selbstständig abgehend über den SIP-Trunk übermitteln (CLIP no screening).

Die Administration des SIP-Trunk erfolgt zentral online im Kundenkonto. Der SIP-Trunk ist dadurch ortsungebunden und von überall aus verwaltbar.

Attraktive Gesprächspreise, Sekunden-Taktung und die oben genannten Vereinfachungs- und Skalierungsvorteile bieten eine erhebliche Kostenersparnis.

Mehr zum Thema SIP-DDI und CLIP no screening

Mit welchen Telefonanlagen funktioniert ein SIP-Trunk?

Für die SIP-Trunkanschlüsse von sipload eignen sich grundsätzlich alle IP-fähigen Telefonanlagen, die das SIP- oder auch das IAX-Protokoll unterstützen.

Für die Verwaltung von Rufnummernblöcken in der Telefonanlage ist es darüber hinaus sinnvoll, wenn diese zusätzlich mit den Technologien DDI (Direct Dial In) und CLIP no screenning vertraut ist.

Für die Sprachübertragung sollte Ihre Telefonanlage mindestens den Sprachcodec g.711 beherrschen.

Jeder genutzte Sprachkanal benötigt am Internetzugang Ihrer Telefonanlage eine Bandbreite von etwa 100 Kilobit pro Sekunde im Up- und Download.

 

alle Preise excl. MWSt.

sipload trunk starter

3,52 pro Monat

  • 3 Sprachkanäle inklusive
  • auf bis zu 10 Kanäle erweiterbar
  • zusätzl. Sprachkanal 0,84 €/Monat
  • Telefonie in HD-Sprachqualität*
  • kein Mindestgesprächsumsatz
  • D-Festnetz/Minute: 0,84 Cent
  • D-Mobil/Minute 8,1 Cent
  • Minutentakt
Jetzt bestellen

sipload trunk 20

15,12 pro Monat

  • 20 Sprachkanäle inklusive
  • auf bis zu 30 Kanäle erweiterbar
  • zusätzl. Sprachkanal 0,76 €/Monat
  • Telefonie in HD-Sprachqualität*
  • 120 € Mindestgesprächsumsatz
  • D-Festnetz/Minute: 0,81 Cent
  • D-Mobil/Minute 4,9 Cent
  • Sekundentakt*
Jetzt bestellen

sipload trunk 40

26,89 pro Monat

  • 40 Sprachkanäle inklusive
  • auf bis zu 60 Kanäle erweiterbar
  • zusätzl. Sprachkanal 0,67 €/Monat
  • Telefonie in HD-Sprachqualität*
  • 240 € Mindestgesprächsumsatz
  • D-Festnetz/Minute: 0,79 Cent
  • D-Mobil/Minute 4,6 Cent
  • Sekundentakt*
Jetzt bestellen

Sie benötigen mehr Sprachkanäle oder haben sonst zusätzlichen Bedarf?

Hier unser individuelles Angebot anfordern

Plus faire Vertragslaufzeiten

Alle sipload Telefonanschlüsse kommen ohne lange Mindestvertragslaufzeit aus. Die Kündigung Ihres Anschlusses ist jederzeit mit einer Frist von 30 Tagen zum Ende des Monats möglich.

Alle Preise und Konditionen
*Produkthinweise:

HD-Sprachqualität setzt die Verwendung entsprechender Endgeräte auf Seiten beider Teilnehmer voraus.

Alle Preise zzgl. MwSt. Das Angebot richtet sich an Unternehmer. Die in bestimmten Anschlusstarifen angebotene Sekundentaktung bezieht sich ausschließlich auf Verbindungen in die deutschen Mobil- und Festnetze. Alle anderen Verbindungen werden im Minutentakt entsprechend der Preisliste weltweite Ziele oder bei Verbindungen zu Sonderrufnummern ebenfalls im Minutentakt bzw. ggf. auch mit entsprechender Sondertaktung nach der Preisliste Ziele zu Sonderrufnummern abgerechnet. Auf Antrag und mit gesonderter Vereinbarung mit sipload kann die lfd. Guthabenaufladung für Gesprächsgebühren auch per automatischem Lastschrifteinzug von einem deutschen Girokonto aus erfolgen.