4.2. Smartphone anbinden

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie Ihr Smartphone zusammen mit unserer VoIP-App als vollwertiges Endgerät an die Nebenstellen / Benutzerkonten der Telefonanlage anbinden, so dass mit diesem über die Telefonanlage ein- und abgehende Gespräche führen können.

Voraussetzungen:

  • Am Ort der Nutzung müssen unsere Nutzungsvoraussetzungen vorliegen.
  • Erforderlich ist ein Android- oder IOS-Smartphone mit der Möglichkeit QR-Code zu scannen.
  • Auf dem Smartphone muss unsere kostenlose VoIP-App, erhältlich für IOS- und Android-Smartphones, installiert sein.
  • Es wurde bereits die Nebenstelle über die das Smartphone an die Telefonanlage angebunden werden soll in der Anlage angelegt.
  • Dieser Nebenstelle wurde eine oder mehrere Rufnummer(n) zugewiesen.

Nach der Einrichtung von Nebenstellen bzw. Benutzerkonten durch den Administrator erhalten die angelegten Benutzer eine Begrüßungs-E-Mail mit einem darin enthaltenen individuellen QR-Code (2D-Code) für die Anmeldung der VoIP-App an der Nebenstelle.

In dieser Begrüßungsmail befindet sich auch ein Download-Link zu unserer VoIP-App für das entsprechende Betriebssystem des Smartphones des Benutzers.

Der Benutzer ruft nun zunächst die Begrüßungs-E-Mail auf seinem Smartphone ab und installiert sich die VoIP-App über den für sein Smartphone Betriebssystem gültigen Download-Link.

Nach der Installation der App auf dem Smartphone kann diese gestartet werden. Mit einem Klick rechts oben unter "Start" auf das Zahnradsymbol erscheint das Fenster "Einstellungen".

Mit einem "Touch" in der Rubrik "Einrichten" auf den Link: "Scannen" bei "Barcode scannen" wird der in der App integrierte Barcode-Scanner gestartet.

Nun kann der in der Begrüßungs-E-Mail enthaltenen QR-Code (2D-Code) mit dem in der VoIP-App integrierten QR-Code-Scanner abgescannt werden.

Die Konfigurationsdaten werden in die App übernommen und das Smartphone sollte sich automatisch an der Nebenstelle der Telefonanlage anmelden.

Zuletzt aktualisiert am 21. Juli 2022 von webmaster_1.

Zurück