Welche Weiterleitungsmöglichkeiten habe ich von meinem Anschluss aus ?

Weiterleitungsoptionen am sipload Telefonanschluss: Ansage, Anrufbeantworter, Telefon, SIP-Adresse,  auf Fax (Umwandlung als PDF/Mail), Auflegen usw.
Weiterleitungsmöglichkeiten am sipload Telefonanschluss
  • Um eine Rufweiterleitung von Ihrem Telefonanschluss aus einzurichten, gehen Sie bitte in Ihren Kundenbereich bei uns.
  • Klicken Sie hier bitte in der Kopfleiste auf das Icon für "Tarifkonfiguration". Sie sehen nun auf der linken Seite Ihre gebuchten Anschlüsse.
  • Klicken Sie dann bitte einmal auf den Anschluss, beim welchem Sie die Änderung durchführen möchten. Es öffnet sich eine Liste mit verschiedenen Untermenüpunkten.
  • Wählen Sie hier bitte das Untermenü "Routing und Weiterleitung" aus.
  • Sie sehen nun in der Mitte unter "Anrufweiterleitungen" die folgende Tabelle (siehe Bild).
  • In dieser Tabelle können Sie jeweils zeilenweise eine Weiterleitung oder sonstige Aktionen von uns automatisiert durchführen lassen.
  • Jeweils je Zeile sehen Sie auf der rechten Seite ein Aktionsauswahlfeld mit welchem Sie die von uns durchzuführende Aktion auswählen können

Die verschiedenen Auswahloptionen haben die folgende Bedeutung:

- keine Aktion: Es passiert nichts.

- Ansage: Bei einem Anruf wird dieser an den Ansagenmanager  weitergeleitet und dem Anrufer eine entsprechende Ansage (ohne Aufsprechmöglichkeit durch den Anrufer) vorgespielt. Die jeweilige Ansage kann aus den im Ansagenmanager hinterlegten Ansagen ausgewählt werden.

- Anrufbeantworter: Bei einem Anruf wird dieser an den Anrufbeantworter mit Aufnahmemöglichkeit für den Anrufer weitergeleitet und dem Anrufer ebenfalls eine entsprechende Ansage vorgespielt. Die jeweilige Ansage kann aus den im Ansagenmanager hinterlegten Ansagen ausgewählt werden.

- Weiterleiten an Telefon, SIP,IAX oder Mail: Bei Auswahl einer dieser Optionen, wird der eingehende Anruf an eine im Feld „Weiterleitungsziel" angegebene beliebige (extern oder einem anderen sipload-Anschluss) Telefonnummer, SIP-; IAX- oder Mail-Adresse (bei Mail als angehängte Sprachnachricht im WAV-Format) weitergleitet. Weiterleitungen in die Fest- und Mobilfunknetze sind kostenpflichtig, zu SIP-/E-Mail-Adressen sind diese kostenfrei. Bitte beachten Sie, dass bei einer Weiterleitung von Gesprächen ins Ausland, zunächst die Auslandstelefonie von Ihnen freigeschaltet werden muss und dann zusätzlich das entsprechende Anrufziel (Land) zu dem weitergeleitet werden soll, dort in der sogenannten "Whitelist" im Kundenbereich ausgewählt werden muss. Wie das geht, erfahren Sie hier.

- Fax an Mail: Bei Auswahl dieser Optionen, wird ein eingehendes Fax an eine im Feld „Weiterleitungsziel" angegebene beliebige Mail-Adresse (als angehängte PDF-Datei) weitergleitet.

- Auflegen: Beendet das Gespräch sofort und wirkt damit als Telefonfirewall. Hiermit können z.B. in Kombination mit der exakten Angabe der Rufnummer (bei Anruf von:) unerwünschte Anrufe unterbunden werden.

Zuletzt aktualisiert am 30. April 2021 von webmaster_1.

Zurück