So funktioniert sipload als Festnetzanschluss

  • Die Kombination aus Festnetztelefon und einem VoIP-fähiger Router oder Telefonie-Adapter hinter einem Breitbandinternetzugang (egal ob DSL, Kabel oder Standleitung) beinhaltet heute alle Möglichkeiten in hoher Qualität und mit viel Komfort und dabei gleichzeitig kostengünstig zu telefonieren.

 

So funktioniert sipload mit Ihrem Festnetztelefon am Router (abgehende Telefonate):

sipload festnetz 1

  • In Ihrem Telefonie-Adapter oder Ihrem telefoniefähigen Router (z.B. der Fritz! Box) geben Sie Ihre sipload Telefoniezugangsdaten ein.
  • Jedes Gespräch, das Sie führen, wird nun kostengünstig per Internetverbindung übertragen und auf unserem sipload-Server in das gewünschte Fest- oder Mobilfunknetz weitergeleitet.

 

So funktioniert sipload mit Ihrem Festnetztelefon am Router (eingehende Telefonate zu Ihrer sipload Rufnummer):

sipload bei eingehenden Telefonaten auf dem Festnetzanschluss

  • Jedes für Sie ankommende Gespräch, ob von anderen sipload-Nutzern oder von einem beliebigen Mobil- oder Festnetzteilnehmer wird von uns zu Ihrer sipload-Ortsnetzrufnummer weitergeleitet.


 

 Welche Angebote gibt es dazu von sipload?

Testen Sie uns!

  • Ohne Verpflichtung zum Kauf
  • Keine Kündigung erforderlich
  • kostenloser Testtarif

Demozugang anfordern

sipload im Web 2.0:

Voraus-setzungen

  • beliebiger Breitband Internet-Anschluss (DSL, Kabel oder LTE) mit mindestens 100 kBit/s im Down- und Upload je Gespräch
  • ein VoIP - fähiger Router oder Adapter (z.B. eine Fritz!Box 7390) mit einem Analog oder ISDN-Telefon
  • oder: eine Telefoniesoftware (Softphone) auf einem Computer
  • oder: eine Telefonie-App auf einem Smartphone/Tablet
  • oder: eine VoIP-fähige Telefonanlage